Archiv für den Monat Mai 2015

Erdbeer- Spargelsalat

Erdbeere trifft Spargel…
Eine wunderschöne Farbzusammenstellung rot und grün. Die Erdbeere wächst über der Erde und der Spargel kommt aus der Erde. Aber aufpassen ! Zuviel Spargel kann einen Gichtanfall auslösen…

IMG_0621

In der Traumwelt Theden in Büdelsdorf gibt es Öle und Essige der Firma Laux zu kaufen. Inhaberin ist meine Freundin, die zu Ihren Ölen und Essigsorten das ein oder andere Rezept an das Fläschchen hängt.
So auch am Erdbeerbalsamico , den ich mir bei ihr abfüllen ließ. Er hat ein fruchtiges Aroma, ist samtig weich mit einer zarten Süße. Hergestellt wird er aus frischen Erdbeeren und Fruchtsaftkonzentrat. Zu Salaten, über Erdbeeren oder Eis, ein Genuss.

weiterlesen

Heidelbeertartletts

Hallo ihr Naschkatzen 🙂
Es ist Samstagnachmittag und draußen regnet es ,  ungemütlich…hin und wieder lässt sich die Sonne mal blicken. Die Katzen chillen entspannt und ich bekomme Lust zu backen  🙂 , denn ich habe noch eine Schale Heidelbeeren, die darauf wartet verarbeitet zu werden. Heidelbeertartletts schwirren in meinem Kopf.

IMG_0628

weiterlesen

Erdbeer Scones

Erdbeerzeit
Auch wenn es bei uns noch keine Erdbeeren zum selber pflücken gibt, liegen sie schon in den Supermärkten und Wochenmärkten in der Auslage. Diese sensiblen roten Köstlichkeiten. Aromatisch und mit einem hohen Vitamin C Gehalt. Eine 200 g Schale deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen. 
IMG_0557
Erdbeer Scones entdeckte ich auf dem Blog Sia`s soulfood von Sia. Danke für das schöne Rezept.
IMG_0616
Sowas von knusprig und köstlich.
weiterlesen

Schnittlauchessig

Hallo ihr Lieben…
Heute berichte ich über den Schnittlauch. Mit seinem feinen zwiebelartigen Aroma eignet er sich besonders für die frische Küche.
Als Gewürz ist Schnittlauch uns allen bekannt, aber das er auch ein Heilpflanze ist…wusstet ihr das?
IMG_0601
In der Küche ist Schnittlauch nicht wegzudenken. Rührei mir Schnittlauch fällt mir gerade ein und auch auf selbst gebackenem Brot mit Kräuterquark oder in einer Suppe lassen sich mit seinen kleinen grünen Ringen gut würzen. Er ist nahezu ganzjährig zu ernten.

weiterlesen

Sächsische Rhabarberschnitte

Hallo, hier bin ich wieder mit einem Rhabarberkuchen. Es ist der letzte, den ich dieses Jahr backe, denn im Garten meiner Schwiegermutter ist nun alles geerntet. Zu kaufen gibt es ihn noch, aber es ist ja immer schön die eigene Ernte zu verbrauchen.

image

Ich hatte mir vorgenommen den Kuchen von Eva noch einmal zu backen .

weiterlesen

Mittelalterliches Phantasie Spectaculum Hohenwestedt

Seid gegrüßt Ihr Lieben !
Ein paar Eindrücke von einem erlebnisreichen und entspannten Tag .
20150524_151701

Rotkäppchen und der Wolf geben sich die Ehre

Mit Sonnenschein und guter Laune machten wir uns auf ins Phantasie Spectaculum Hohenwestedt.
Es soll das letzte Spectaculum auf der Wilhelmshöhe nach 20 Jahren sein. Die Auflagen der Ämter werden immer höher und teurer. Aber mal abwarten.

weiterlesen

Lepinje

Kroatisches Kleingebäck
Bei uns gab es gestern Gyros. Und zu Gyros schmeckt natürlich Krautsalat und Tzatziki gut. Was nicht fehlen darf ist ein Brot.

IMG_0552

Warum nicht selber backen. Bei Slava wurde ich fündig. Lepinje nennt sich dieses schmackhafte und dazu noch einfache Weißbrot. Es ist eine kroatische Backware.

weiterlesen

Erdbeer – Basilikum – Torte

Sowas von einfach und eindrucksvoll , ohne im Ofen zu backen. Edbeeren kombiniert mit Basilikum .

IMG_0560

 Heute habe ich für euch eine frische und fruchtige Torte mit Erdbeeren und Basilikum mitgebracht. Erdbeeren sind so herrlich rot und schön. In Salaten kombiniert mit Spargel und einem Erdbeerbalsamicoessig, den ihr in der Traumwelt „in Büdelsdorf bei meiner Freundin kaufen könnt, sowie als Eis, Sirup, Marmelade, oder einfach nur gezuckert mit Sahne .

weiterlesen

Rhabarberwähe

Und wieder Rhabarber !

IMG_0503
Die Saison ist recht kurz und bald vorbei.  Diesmal habe ich diese Leckerei bei Lena auf ihrem Blog Ma vie est delicieuse entdeckt. Dieser Kuchen ist so schnell zubereitet und dazu noch sehr köstlich.  

weiterlesen

Himbeerkuchen

Dieser Himbeerkuchen ist so unglaublich saftig und lecker, dass man ihm nicht widerstehen kann.
IMG_0532

Himbeeren gehören mit zu meinen Lieblingsfrüchten. Sie sind so zart und brauchen in der Verarbeitung ein wenig Sanftheit. Sie gehören zu den Rosengewächsen. Hildegard von Bingen, die mich sehr beeindruckt, mit dem was sie alles über Pflanzen, Nahrungsmitteln und Edelsteinen wusste und wie sie damit die Krankheiten zur damaligen Zeiten behandelte, schätzte Himbeeren als gesundes Obst und Heilmittel. Noch heute ist sie in der Naturheilkunde eine bedeutende Frau, von der ich einiges in meine Arbeit als Heilpraktikerin mit einfließen lasse.  Himbeeren zählen damit zu den ältesten Kulturfrüchten in Deutschland. Sie sind reich an Vitamin C und Spurenelementen.

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: