Zitronen – Mohn Cheesecake

Hallo Ihr 

Cheesecake oder Käsekuchen ?

IMG_0316

Cheeesecake kommt aus Amerika und wird dort aus Doppelrahmkäse statt Quark  hergestellt. In der Schweiz heißt es Käsewähe. Begriffe wie Quarkkuchen, Kaskuchn kommen in Mitteldeutschland vor.  In Österreich heißt es Topfentorte und ist ein Erzeugnis aus Quark oder Frischkäse

Oh je..ich bin ein Käsekuchen Liebhaber in allen Variationen. Anlässlich eines Geburtstages brauchte ich noch einen Kuchen, der schnell und einfach zuzubereiten war. Mein Vater hatte Geburtstag, und zu einem Geburtstag gehört ein  Kuchen dazu . Egal was für einer. Dieser cremige Geschmack von einem Chessecake. In meinen Gedanken malte ich es mir aus,wie er schmeckte. 

Es gibt so viele Varianten und  überlieferte Rezepte aus vielen Familien . Von Oma, Mama, Schwiegermama Fragt doch einfach mal nach… Er ist einer der beliebtesten Kuchen. Erfrischend und verwandelbar. Ein Klassiker wie Filme oder Songs.

Mit Boden, ohne Boden, mit Rosinen, mit Früchten, Streusel, Früchte  und ……..was euch gerade einfällt. Ein Klassiker in unserer Familie ist der Quark – Mandarinen Kuchen. Ich werde ihn euch nochmal vorstellen. Köstlich ! Ein Klassiker zu allen Geburtstagen …

In meiner Rezeptsammlung entdeckte ich diesen herrlichen, luftigen  Kuchen. Mohn und Zitronen, sowie Quark waren vorhanden. Es konnte losgehen. 

Zutaten für eine Springform 26 cm 

Teig

  • 70 g Zucker

  • 70 g Butter

  • 1 Ei

  • 1 Prise Salz

  • 200 g Mehl 

  • 1/4 TL Backpulver

Füllung

  • 500 g Quark

  • 1 Pck. Puddingpulver

  • 200 g Zucker

  • 1/4 Vollmilch

  • 80 g zerlassene Butter

  • 2 Eier

  • Saft von einer Zitrone

  • 2 EL Mohnback

Der Kuchen ist super schnell gemacht.

  • Zucker und Butter cremig rühren. Ich habe da ja meine Küchenhilfe , die mir zur Seite steht. Ich möchte sie nicht missen. Sie ist einfach genial. Ei und Salz hinzugeben. Alles verrühren. Mehl mit Backpulver mischen, hinzugeben und weiter verrühren. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Std. kalt stellen im Kühlschrank.

  • Backofen auf 175 Grad vorheizen. Springform einfetten. Quark mit Puddingpulver , Zucker und Milch verrühren. Geschmolzene Butter und Eier einrrühren , anschließend den Zitronensaft und den Mohn dazugeben. Alles noch  einmal auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche kurz durchkneten .Ausrollen und die Springform damit auskleiden.

IMG_0315 (1)

  • den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, die Quarkmasse darauf verteilen.Auf mittlerer Schiene ca 75 Min backen, nach ca 50 Min. mit Alufolie abdecken, damit er nicht braun wird.

  • Auskühlen lassen und nach dem Backen vorsichtig aus der Form lösen

Und er schmeckte sehr erfrischend und köstlich. Mit Himbeeren dekoriert und Schlagsahne oben drauf einfach ……………..genial..  

20150429_141910

20150429_143158

Eure 

I.Lona 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: