Rhabarberwähe

Und wieder Rhabarber !

IMG_0503
Die Saison ist recht kurz und bald vorbei.  Diesmal habe ich diese Leckerei bei Lena auf ihrem Blog Ma vie est delicieuse entdeckt. Dieser Kuchen ist so schnell zubereitet und dazu noch sehr köstlich.  

Ich hatte vor, einen Kaffeebesuch bei einer Freundin zu machen. Da ich noch Rhabarber im Haus hatte, kam mir die Wähe von Lena sehr gelegen. Die Bilder und ihr schöner Bericht inspirierten mich diesen Kuchen nach zu backen, und er schmeckt genauso wie sie es berichtet. Nach Frühling.
Zutaten 
  • 1 Packung Blätterteig
  • 250 g Ricotta
  • 3 Eier
  • 5 EL Zucker
  • 1 Vanilleschote(Mark)
  • 500 g Rhabarber
  • 1 Prise Salz
  • Mandelblättchen nach Belieben
  • 120 ml Schlagsahne
Zubereitung
  • Die Tarteform mit Backpapier auslegen  oder leicht einfetten und den Blätterteig darauf legen und mit der Gabel einstechen. 
  • Den Rhabarber waschen in kleine  Stücke schneiden und mit 2 EL Zucker mischen. Auf den Teig verteilen
  • Ricotta, Schlagsahne,Eier, 3 EL Zucker verrühren und darüber gießen.
  • Mandelblättchen auf die Mischung  streuen.
  • im  vorgeheizten Ofen bei ca 170-180 Grad 35-40 Min. backen.
Und fertig ist er.  Nachdem Wähe ausgekühlt ist, mit Puderzucker bestreuen.

IMG_0501

Durch den Blätterteig ist dieser Kuchen relativ schnell zu bereitet. Ich jedoch würde beim nächsten Mal einen Mürbeteig zubereiten. Er ist knuspriger und schmeckt mir persönlich besser.
Ob ich noch einen Rhabarberkuchen backe, weiß ich noch nicht , denn ich habe das Rezept  Sächsische Rhabarberschnitte von ichmussbacken schon nachgebacken. Jedoch ist er mir ein wenig zu dunkel geworden und für Foto um ihn hier einzustellen, gefiel er mir nicht so gut , dafür war er aber sowas von schmackhaft und ich würde die Schnitten, so wie Eva beschreibt auch immer wieder backen.  
Hier ist es heute sowas von verregnet, das ich schon wieder Lust bekomme zu backen. Aber ich werde lieber stricken …denn da habe ich auch noch so einiges liegen, was fertig gestellt werden muss.
Liebste Grüße
I.Lona
Advertisements

Mit Tag(s) versehen: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: