Lepinje

Kroatisches Kleingebäck
Bei uns gab es gestern Gyros. Und zu Gyros schmeckt natürlich Krautsalat und Tzatziki gut. Was nicht fehlen darf ist ein Brot.

IMG_0552

Warum nicht selber backen. Bei Slava wurde ich fündig. Lepinje nennt sich dieses schmackhafte und dazu noch einfache Weißbrot. Es ist eine kroatische Backware.

Eine fantastische Beilage für Gegrilltes, Suppen, Salaten, Frühstück oder einfach nur mit Kräuterbutter beschmiert.
Zutaten
  • 350 g Mehl
  • 150 g Joghurt (ich habe Quark genommen, da ich keinen Joghurt da hatte)
  • 1 EL Öl
  • 100 g Creme Fraiche oder saure Sahne
  • 1 Pck. Backpulver
  • 80 ml Milch
  • 1 Tl Salz
  • Joghurt oder Öl sowie Sesam , Kümmel, oder Mohn zum Bestreuen
Alle Zutaten miteinander verkneten. Der Teig ist ein wenig klebrig. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und mit soviel Mehl verkneten , dass der Teig nicht mehr klebt.
In drei Stücke teilen und zu kleinen Kugeln formen.
IMG_0550
Mit der Hand platt drücken und  ca. 15 Min. abgedeckt mit einem Handtuch ruhen lassen.
Auf ein Backblech geben und mit einem scharfen Messer einritzen . Mit Öl (ich habe Chilliöl genommen) oder Joghurtheinpinseln und mit Sesam bestreuen.
Ab in den Ofen bei 170 Grad für ca 18- 20 Minuten.
Die Lepinje sind sowas von locker und einfach, dass ich sie wieder backen werde. Am nächsten Morgen schmeckten sie auch mit Marmelade vorzüglich.
Gutes Gelingen
I.Lona

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: