Aprikosen – Tartelettes mit Rosmarin und Lavendel

Hallo Ihr Lieben,
Vielleicht habt ihr mich schon vermisst. Ich habe in der Zwischenzeit zwar gebacken, gestrickt und gekocht. Die Zeit jedoch zum Schreiben fehlte mir. Nun möchte ich euch aber diese süßen Tartelettes mit einem Hauch von Lavendel und Rosmarin vorstellen.

IMG_0996 (2)

Aprikosen oder auch Marillen genannt schmecken einfach köstlich und mit der Füllung aus Frischkäse, Schmand und Quark sind sie sowas von grandios…
Anlässlich der Neueröffnung von „Laden“  in der Königstr. in Rendsburg, habe ich diese Tartelettes in einer Tarteform( 27 Durchmesser ) gebacken 

Jörg und Susanne Herzog verkaufen dort Softeis mit vielen verschiedenen Streuseln, ganz zauberhafte Minifingerstrickpuppen aus Peru u.a. Samstags werdet ihr von mir Macarons, Cupcakes, Muffins oder Minigugelhupfe vorfinden. Mal schauen was ich so zaubere.
Nun aber zu dem Rezept
  • 350 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 200 g Butter
  • 1 Prise Salz
Füllung
  • 500 g Aprikosen
  • 1 kleines Aprikosenmarmelade
  • 250 g Schmand
  • 50 g Frischkäse
  • 2 Eier
  • 1 Pck. Vanillepudding
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • Lavendelblüten zerkleinern
  • 1 kleiner Rosmarinzweig ganz fein hacken
Alle Zutaten für den Teig zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie für eine 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Teig zu einer Rolle formen und in 8 kleine Stücke schneiden. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche jedes Stück passend für die Förmchen ausrollen und in die Tartelettes – Formen hineindrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und ca 5 Min. im vorgeheizten Backofen bei ca 170 Grad backen.
In der Zwischenzeit die Zutaten für die Füllung mit einem Handrührgerät oder der Küchenmaschine verrühren.
Nachdem die Tartelettes vorgebacken sind, werden sie mit der Aprikosenmarmelade dünn bestrichen.

IMG_0990 (1)

Auf die Marmelade füllt ihr nun den leckeren Vanille – Rahmguss mit einem Hauch von Lavendel und Rosmarin. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. bei 170 Grad backen.
Lasst es euch schmecken, so wie es uns geschmeckt hat.

IMG_0998 (1)IMG_0993

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebste Grüße
I.Lona
Advertisements

Mit Tag(s) versehen: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: