Omas Bratapfel Gugelhupf

Hallo Ihr Lieben,
Heute haben wir wahrlich schon den ersten Advent. Das Wochenende ist schon wieder vorbei. Überall finden Basare, Candellight Shopping, Punschen u.a. statt.
IMG_1640
Am Samstagnachmittag fand bei meiner Freundin Sigrun in der Traumwelt zum dritten Mal “ Punschen fürs Hospiz mit Tombola statt. Dieser Nachmittag ist ein ganz besonderer, denn das dort eingenommene Geld der vielen Spenden wird dem Rendsburger Hospizverein “ Haus Porsefeld“übergeben.
Vor 5 Jahren ist die Schwester von meiner Freundin  aus der Traumwelt im Haus Porsefeld  verstorben. Mit dieser Aktion, ich nenne sie ab jetzt  „Susans Day  für mich, hat meine Freundin einen sehr schönen Nachmittag organisiert , der hoffentlich noch weiterhin Anklang findet. 
Ich konnte an diesem Nachmittag leider nicht teilnehmen, da ich neben meiner Sterbebegleitungtätigkeit noch einen“ Befähigungskurs zur Trauerbegleitung“ mache.
Ich habe für diesen Nachmittag gebacken. Einen Bratapfel – Gugl und  ein würziges weihnachtliches Mandelbrot. Vielleicht hat der eine oder andere von euch beides in der Traumwelt gekostet. 
Den Gugl  werde ich euch vorstellen, den Likör dazu könnt ihr in der Traumwelt Theden kaufen.
IMG_1607
Zutaten für einen großen Gugl :
  • 50 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 150 g weiche Butter
  • 2 Pck. Trockenhefe
  • 350 g Äpfel (geschält und entkernt)und klein gewürfelt
  • 3 EL Grieß
  • 100 ml Backapfellikör//Bratapfellikör
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Mandelstifte
  • ½ Zitrone , gepresst und abgerieben
Zubereitung:
Zucker mit den Eiern schaumig rühren.Die weiche Butter hinzufügen und anschließend die Milch. Mehl, Hefe und Zimt vermischen und unter die Eiermasse geben.
Den Teig ca. 20 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Die Apfelwürfel mit den Mandelstiften, Zitronensaft und-abrieb vermischen und den Likör dazugeben. Den Grieß zu den Apfelwürfeln geben und die Masse unter den Teig heben.
Die Gugelhupf-Form fetten und den Teig einfüllen.
Den Kuchen nochmals 20 Min. gehen lassen, anschließend im vorgeheizten Ofen bei Ober – und Unterhitze ca. 50 Min. backen und eine Stäbchenprobe machen.
In der Form ca 15 Min. abkühlen lassen und auf einen Kuchenteller stürzen , mit Puderzucker bestreuen. Warm schmeckt er auch köstlich .

IMG_1565

IMG_1575

Mit diesem Kuchen wünsche ich euch einen lieben 1 Advent und  genießt den Tag bei Kerzenschein und vielen lieben Gedanken.

IMG_1603

Lichtvolle Grüße
I.Lona
„Erinnerungen sind kleine Sterne,
die tröstend in das Dunkel unserer Nacht leuchten.“
Advertisements

2 Kommentare zu “Omas Bratapfel Gugelhupf

  1. Nicole Claussen 29. November 2015 um 22:22 Reply

    Der sieht sooo gut aus. Hätte ich doch bloß schon vorher von den Köstlichkeiten gewusst. Ich hätte für Montag( morgen) für den Abschlussfilm der Frauen Film Wochen gleich drei bestellt bei dir. Ich werde in Zukunft früher an dich denken….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: