Zitronenschnitten klassisch

Ein ganz beliebter Klassiker ist der Zitronenkuchen auf dem Blech. Oft geraten diese einfachen Kuchen in Vergessenheit, da es immer mehr kreative Ideen in Richtung Backen gibt. Ein luftiger, erfrischender Sommerkuchen .

image

image

Ich habe ihn viel als Grundteig für den beliebten Fussballkuchen verwendet. Zu den Kindergeburtstagen gab es für die Fußballfans in unserer Famiie einen Zitornenkuchen, mit grüner Lebensmittelfarbe wurde die Glasur verändert . Gummibärchen waren die Fussbalspieler und Tore wurden aus Salzstangen gezaubert.

Die Zutaten sind schnell herbei geholt .

  • 350 g Butter
  • 350 g Zucker (ich 300g)
  • 350g Mehl
  • 6 Eier
  • 1Pck. Backpulver
  • Abrieb von 2 Zitronen (unbehandelt)
  • 250g Puderzucker
  • Zitronensaft von den 2 Zitronen
  • gegackte Pistazien zum dekorieren.

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Das Backblech fetten oder mit Backpapier  auslegen.
  • Die  Butter mit dem Zucker schaumig rühren, nach und nach die Eier hinzugeben.
  • Mehl mit dem Backpulver mischen und hinzufügen.
  • Den Abrieb zum Teig geben und verrühren.
  • Den Teig auf das vorbereitete Blech geben uns verstreichen.
  • Im Ofen ca. 35 -40 min. backen.
  • Abkühlen lassen
  • Den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und auf den Teig streichen.
  • Dekorieren .

image

Einen lauschigen Sonntag noch..

Liebste Grüße

I.lona

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: