Schlagwort-Archive: Bananen

Bananabread- Streusel- Muffins

Mögt ihr Bananen? Ich ja. Aber nur feste ohne braune Stellen :-). Bananen, die schon lange liegen sind mir zu süss. Zum Backen eignen sie sich hervorragend. 1,2,3….kommt schnell herbei und schaut euch das Rezept an.

IMG_0971

IMG_0969

 

 

Einfach, wie immer, schnell zubereitet und vor allem lecker und schnell im Ofen verschwunden.  Die Streusel und die Walnüsse runden den ganzen Muffin ab. Wichtig ist für jedes Bananenbrot, das ursprünglich in der Kastenform gebacken wird, das ihr reife Bananen verwendet. Die kleinen Muffins schmecken auch noch nach einigen Tagen saftig .

Zutaten für ca 16 Muffins

Streusel

  • 100g brauner Zucker
  • 3 EL Mehl
  • 1/2 TL Zimt
  • 60g weiche Butter

Der Teig

  • 260g Mehl
  • 200g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 Eier
  • 230g Schmand
  • 60g Butter geschmolzen
  • 2 mittelgroße reife Bananen
  • 60g gehackte Walnüsse

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Muffinmulden mit Förmchen bestücken.
  • Die Streusel vorbereiten. Mehl Zucker und Zimt vermischen. Die Butter hinzufügen und mit den Fingern zu kleinen Streuseln vermengen.
  • Die Eier mit dem Schmand, der geschmolzenen Butter und den zerdrückten Bananen verrühren und das Mehl, Zucker, Natron, Salz und Zimt dazugeben . Alles kurz verrühren und die gehackten Nüsse unterheben.
  • Den Teig in die Förmchen füllen (ca 2/3 befüllen) und mit Streuseln bedecken.
  • Die Muffins für ca. 20-25 Min , je nach Ofen bei Unter/Oberhitze backen. Stäbchenprobe machen.
  • Aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen. Dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

IMG_0959

20160830_074055 (1)

 

Lasst es euch schmecken ..

Liebste Grüße aus meiner Küche

I.Lona

 

Quelle: http://baketotheroots.de

Triple Layer Banana Cream Pie

Hallo ihr Schleckermäuler,
Geburtstag  zu haben hat auch seine schönen Seiten. Nicht nur Gäste bewirten, sondern  auch Geschenke zu bekommen. Die Bilder zeigen euch meine Geschenke.
Eines der Geschenke ist die hübsche Form „Zeeländischer Knopf“ ,eine ausgefallene Backform aus Holland.Viele Informationen erfahrt ihr auf folgender Seite. http://www.zeeland-backform.de/. Sie ist nicht nicht nur zum Backen geeignet, sondern auch hübsch als Dekoration.  
image image
Lustige Ausstecher für meine Sammlung. image
Buchständer für meine Bücher
IMG_1306 IMG_1308
Ein ganz köstliches Geschenk“ ein besonderer amerikanischer Kuchen“. „Triple Layer Banana Cream Pie“.  Diesmal habe nicht ich gebacken, sondern mein Sohn Marvin. 
IMG_1277
Köstlich diese drei Schichten , die sich als sehr sehr schmackhaft entpuppten. Vanillecreme, Schockolade, Bananen, Sahne und Mürbeteig mit Erdnußbutter.
Die Zubereitung ist schon ein wenig aufwendig, aber es lohnt sich.
Zutaten Teig
  • 100 g Butter
  • 50 g  Erdnußbutter
  • 1 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 225 g Mehl
  • 25 g Schokoraspel
  • nach Bedarf Mich
Belag 1
  • 125 g Zartbitterschokolade
  • 25 g Butter
  • 2 EL Milch
  • 3 Eiweiß
  • 75 g Zucker
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 1 EL Kakaopulver
Belag 2
  • 1 Pck. Vanillepudding
  • 300 ml Milch
  • 2 Eigelb
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 2 Bananaen
  • 400 ml Sahne
  • 50 g Schokoladenraspel
  • 25 g gehackte Mandeln
Zubereitung
  • Eine 26 er Springform einfetten und kalt stellen.
  • Die Butter, die Erdnußbutter, das Eigelb und den Zucker schaumig rühren. Mehl und Schokoraspeln zugeben und verrühren.Es entsteht eine grob-brösilige Masse. Nach Bedarf Milch hinzufügen.
  • Mit dem Teig die Form auskleiden. Dazu den Teig mit den Fingern in die Form drücken, so daß ein ca. 3 cm Rand entsteht, Anschließend die Form für 30 Min in den Kühlschrank stellen.
  • Die Schokolade unter ständigem Rühren im Wasserbad schmelzen. Die 25 g Butter drunterrühren. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  • Für den Vanillebelag das Puddingpulver mit 50 ml Milch-ohne Zucker anrühren.
  • Restliche Milch aufkochen, das angerührte Puddingpulver zugeben und aufkochen lassen, bis die Masse eingedickt ist. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  • Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. 50 g Zucker hinzugeben und weiterschlagen.
  • Die Schokoladenbuttermischung, die gemahlenen Mandeln und den Kakao vorsichtig unter den Eischnee heben.
  • Die Schokifüllung auf den Mürbeteig streichen, die Vanillecreme darauf geben und glatt streichen.
  • Im vorgeheizten Ofen auf 180 Grad 30-40 Min. Backen.
  • in der Form auskühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter geben.
  • IMG_1273
Vor dem Servieren die Bananen in Scheiben schneiden und den Kuchen damit belegen. Die Sahne steif schlagen und darüber streichen. Mit Schokoraspeln bestreuen.
IMG_1279
Das Anstandsstück blieb über.

IMG_1283

Graf Dracula präsentierte auch noch einen Kürbiskuchen, den ich in einem vorigen Beitrag schon beschrieben habe .
IMG_1274
Herzliche Grüße
I.Lona
%d Bloggern gefällt das: