Archiv für den Monat August 2016

Bananabread- Streusel- Muffins

Mögt ihr Bananen? Ich ja. Aber nur feste ohne braune Stellen :-). Bananen, die schon lange liegen sind mir zu süss. Zum Backen eignen sie sich hervorragend. 1,2,3….kommt schnell herbei und schaut euch das Rezept an.

IMG_0971

IMG_0969

 

 

Einfach, wie immer, schnell zubereitet und vor allem lecker und schnell im Ofen verschwunden.  Die Streusel und die Walnüsse runden den ganzen Muffin ab. Wichtig ist für jedes Bananenbrot, das ursprünglich in der Kastenform gebacken wird, das ihr reife Bananen verwendet. Die kleinen Muffins schmecken auch noch nach einigen Tagen saftig .

Zutaten für ca 16 Muffins

Streusel

  • 100g brauner Zucker
  • 3 EL Mehl
  • 1/2 TL Zimt
  • 60g weiche Butter

Der Teig

  • 260g Mehl
  • 200g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 Eier
  • 230g Schmand
  • 60g Butter geschmolzen
  • 2 mittelgroße reife Bananen
  • 60g gehackte Walnüsse

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Muffinmulden mit Förmchen bestücken.
  • Die Streusel vorbereiten. Mehl Zucker und Zimt vermischen. Die Butter hinzufügen und mit den Fingern zu kleinen Streuseln vermengen.
  • Die Eier mit dem Schmand, der geschmolzenen Butter und den zerdrückten Bananen verrühren und das Mehl, Zucker, Natron, Salz und Zimt dazugeben . Alles kurz verrühren und die gehackten Nüsse unterheben.
  • Den Teig in die Förmchen füllen (ca 2/3 befüllen) und mit Streuseln bedecken.
  • Die Muffins für ca. 20-25 Min , je nach Ofen bei Unter/Oberhitze backen. Stäbchenprobe machen.
  • Aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen. Dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

IMG_0959

20160830_074055 (1)

 

Lasst es euch schmecken ..

Liebste Grüße aus meiner Küche

I.Lona

 

Quelle: http://baketotheroots.de

Werbeanzeigen

Feta – Tomaten – Muffins

Muffins können auch herzhaft sein.
Der absolute Knaller für einen Fernsehabend, einer Grillparty , einem kleinen Snack oder aber für eine Ladiesnight bei Pink King  ..Schnell, einfach und vor allen Dingen super lecker. Feta mit feurig getrockneten Tomaten machen diese Muffins zu einem köstlichen Gebäck. Und dann noch der frische Rosmarin … Allein schon der Duft
image
Die Zubereitung ist schnell und einfach. Dazu benötigt ihr folgende Zutaten :
  • 80 ml Olivenöl
  • 250 g Speisequark
  • 75 ml Milch
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Eier
  • 6 getrocknete feurige Tomaten
  • 150 g Feta
  • 280 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 80 g Kirschtomaten
Zubereitung
Den Ofen  auf 180 Grad Ober / Unterhitze vorheizen.
Die getrockneten Tomaten kleinschneiden.Die Kirschtomaten vierteln und den Rosmarin  fein hacken.
Den Quark mit den Eiern, der Milch und dem Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Mehl und Backpulver sowie den Feta ,die Tomaten  und den Rosmarin unter die Quark/ Ölmischung  geben.  Alles miteinander  verrühren und mit einem  Löffel in die mit Förmchen ausgelegten Mulden eines Muffinbkecj füllen.
Ab in den Ofen und ca. 25 – 30 Min. Bei 180 Grad Ober/ Unterhitze backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
Ich sage nur ….lecker, lecker, lecker…
image
image
image
Ich werde jetzt noch einen naschen gehen…..
Mediterrane  Grüße
I.Lona
Quelle. http://www.springlane.de

 

Triester Torte

Beim Durchblättern  meines handgeschriebenen Rezeptbuch, indem sich so allerlei schöne Köstlichkeiten befinden, entdeckte ich diesen schokoladigen Kuchen. Saftig, ein leichter Geschmack von Rum und die Süße von der Aprikosenmarmelade. Meine Schwiegermutter hat ihn häufig gebacken und  das Rezept in mein Buch geschrieben.

imageZubereitung

  • 100 geriebene Zartbitterschokolade
  • 100g gemahlener Zwieback
  • 200 g geriebene Haselnüsse
  • 200g Butter
  • 200 g Zucker
  • 6 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 50 ml Rum
  • Aprikosenmarmelade
  • Zartbitterkuvertüre

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen .

Alle Zutaten, außer dem Rum zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und in eine gefettete Springform geben.

Ca. 50 -60 Min. Backen (Stäbchenprobe )

Nach dem Backen mit dem  Rum beträufeln und mit Aprikosenmarmelade bestreichen. Auskühlen lassen und mit  einer  Schokoladenglasur überziehen.

image

Der Kuchen schmeckt am besten wenn er einige Tage alt und gut durchgezogen ist.

image

image

Schokoladige Grüße

I.Lona

%d Bloggern gefällt das: